Protest gegen Putins Krieg

Am 24. Februar 2022 fiel ein Schatten auf unsere Welt. Er lähmt unser Tun, unseren Alltag, und wir alle wissen, wir können nicht einfach so weiter machen wie vor diesem Tag. Zeitenwende. Auch wir, Peter Engel und Rudolf Angeli, verspüren den Drang, etwas zu tun, lauthals Stellung zu beziehen.
Wir formulierten eine Protestnote, einen offenen Brief und laden alle Leser zur Unterzeichnung ein.
Schreiben Sie uns hierfür eine Mail an angeliundengel@gmail.com mit Vor- und Nachname, Wohnort, Beruf:
E-Mail senden
und wir fügen Sie in die nachstehende Unterzeichnerliste ein.

Gegen alle Prinzipien des Völkerrechts und der Humanität hat der russische Despot Wladimir Putin die unabhängige Ukraine militärisch überfallen und das Land mit einem blutigen Krieg überzogen. Der Verlag Angeli & Engel ruft alle Büchermacher und Kulturinteressierte zum Protest gegen Putins irrwitzige Invasion auf, die einzig der Macherweiterung eines skrupellosen Tyrannen dient und an die Stelle von Recht und Selbstbestimmung die staatliche Lüge und die staatliche Gewalt setzt. Mit den Verlagen, die sich in ihren Publikationen für die Geltung der allgemeinen Menschenrechte und für eine Ächtung von Krieg und nackter militärischer Gewalt einsetzen, verurteilen auch ihre friedlichen Leser entschieden Putins Überfall auf das Nachbarland Ukraine und klagen den brutalen Autokraten, der mit seinen Helfern vor ein Tribunal gehört, wegen des Leids und des Elends an, das er einem Volk von mehr als 40 Millionen Menschen zugefügt hat und weiterhin zufügt.

Das rücksichtslose Vorgehen der von Putin missbrauchten russischen Militärmaschinerie funktioniert nach dem steinzeitlichen Prinzip „Und willst du nicht mein Bruder sein, dann schlag ich dir den Schädel ein!“ Dagegen müssen sich alle human Empfindenden mit aller Deutlichkeit wenden und mit an der Spitze die Verlage, die mit ihren Publikationen dem friedlichen Miteinander der Menschen dienen und es weiter befördern wollen. Deshalb unser Aufruf an alle Büchermacher und ihre Leser: Sprecht euch entschieden gegen Putins brutalen Krieg in der Ukraine aus, protestiert gegen diesen Verbrecher an der Menschlichkeit und gegen den Schlächter seines ukrainischen Brudervolks! Dafür die Rote Karte und unser weithin hallendes Nein!

Die Liste der Unterzeichner:

Rudolf Angeli, Hamburg, Antiquar, Autor, Verleger

Sigrid Angeli, Hamburg, Rentnerin

Peter Engel, Hamburg, Autor, Verleger

Dr. Ulrich Pfarr, Mömbris, Kunsthistoriker, Autor, Lehrbeauftragter 

Prof. Dr. Urs Heftrich, Heidelberg, Slavist, Übersetzer, Lyriker

Jürgen Noffz, 26121 Oldenburg, Antiquar

Stefan Römer, Berlin, Rentner

Matthias Rink, Kiebitzreihe, Rentner

Karin Behr, Hamburg, gepr. Rechtsfachwirtin

Dr. Andreas Schäfer, Stade, Leiter der Stabsstelle Kultur und Archäologie

Bernhard Jäger, Frankfurt/M., Künstler

Ute Wittich, Frankfurt/M., Landschaftsarchitektin

Bernd Kramer, Undeloh, Rentner

Peter Engel, Regensburg, Bühnenbildner, Zeichner, Illustrator

Dieter Asmus, Hamburg, Maler

Prof. Peter Nagel, Flintbek / Kiel, Maler und Grafiker

Hanne Nagel – Axelsen, Flintbek / Kiel, Malerin und Grafikerin

Ninon Suckow, Berlin, Beruf: Pirckheimerin und Bibliothekarin im Ruhestand

Prof. Dietmar Ullrich, Hamburg, Maler

Manfred Hausin, Giesen, Schriftsteller

Christian-Albrecht Schnarke, Altwittenbek, Rentner

Martina Krum, Donauwörth, kfm. Angestellte

Rainer Zeeb, Speyer, Rentner

Karin Bergman Tjivikua, SE 31151 ÄTRAN, Schweden,  Hochschullehrerin

Volker Buhse, Hamburg, Rentner

Angelika Buhse, Hamburg, Rentnerin

Jan Beyer, Hamburg, Pensionär

Werner Lutz, Wildpoldsried, Rentner

Petra Lutz, Wildpoldsried, Rentnerin

Rainer Lessmann, Hamburg, Rentner 

Stefanie Voigt-Trogus, Hamburg, Rentnerin

Lotte Heusinger, München, Atemtherapeutin

Doris Waschk-Balz, Hamburg, Bildhauerin

Prof. Klaus Waschk, Hamburg, Zeichner

Karl-Heinz Schmeißer, Wien, Bildender Künstler

Cornelia Manikowsky, Hamburg, Schriftstellerin

Wolfgang Denkel, Hamburg, Autor

Dr. Ole Petras, Kiel, Schriftsteller, Liedermacher, Literaturwissenschaftler

Heiner Möhnle, Augsburg, Dipl. Ing (FH)

Erika Angeli, Sonthofen, Rentnerin

Luciano Ongaro, Vicenza, Italia, Rentner

Rainer Clodius, Hannover, Rentner

Juliette Aubert-Affholder, Hamburg, Schriftstellerin und Übersetzerin

Prof. Kurt Haug, Neumünster, Maler

Gisbert Amm, Joachimsthal, Schriftsteller und Betreiber des „Lyrikhauses“

Dr. Ingeborg Schlömer, Hamburg, Ärztin im Ruhestand

Prof. Dr. Ulrich Schaible, Hamburg, Biologe

Dr. Susanne Pätzold, Hamburg, Biologin

Dr. Klaus Engert, Maroldsweisach, Schriftsteller

Michael v. Killisch-Horn, München, Übersetzer